CRM-System der Braun-Stiftung

CRM-System

Projektstart

Vor dem Projektstart recherchierten wir, verschiedene bestehende Systeme auf deren Funktionalität. Sie waren jedoch für unsere Anforderungen überfrachtet und zu umfangreich in ihren Funktionen. Deshalb entschieden wir uns, ein eigenes System von Grund auf neu zu entwickeln. So konnte es genau den Anforderungen und Arbeitsabläufen angepasst werden.

Arbeitsweise

Entweder werden die Kundendaten über Excel-Import in das System übernommen oder über ein Online-Formular aus dem Internet eingegeben. Das Dashboard unterstützt die Bearbeitung der laufenden Aufgaben. So werden die Wiedervorlagen nach Datum und Dringlichkeit sortiert angezeigt. Jeder Kundenkontakt wird nun in dem CRM-System bearbeitet und mit einem Datum zur Wiedervorlage versehen.

Zielsetzung

Alle Telefon und EMail-Kontakte werden chronologisch aufgezeichnet. Mit dem System ist es möglich, den gesamten EMail-Verkehr mit einem einheitlichen Firmen-CI zu bearbeiten. So können die EMails HTML formatiert mit einem entsprechenden Header und Footer verschickt werden. Der Einsatz von Textblöcken steigert die Effizienz und verbessert den Dialog. Die EMail-Anhänge sind zentral und so immer auf dem aktuellen Stand.

Die Funktionen

Dashboard

Das Dashboard zeigt die zu bearbeitenden Vorgänge an. Diese werden nach Dringlichkeit sortiert. Der Partner/Mitarbeiter kann nun den Vorgang aufrufen oder direkt zu den Kundenstammdaten wechseln, um den Arbeitsschritt entsprechend zu bearbeiten. Dieser wird dann wieder mit einem Datum zur Wiedervorlage versehen.

Kundenübersicht

Hier werden die Kundendaten in einer Übersichtsliste angezeigt. Eine Volltextsuche und Sortierfunktionen filtern aus bis zu 300.000 getesteten Datensätzen die gewünschten Datensätze heraus.

Stammdaten

Unter den Stammdaten werden alle Kundendaten und Kundenkontakte zusammengefasst. Das können der Emailverkehr, sowie auch Memos und Telefonate sein. Hier kann dem Kunden ein Status oder Partner/Mitarbeiter zugeordnet werden. Auch die Wiedervorlagen werden hier als erledigt definiert und damit aus dem Dashboard entfernt.

Partner/Mitarbeiter

Die Partner und / oder Mitarbeiter werden unter diesem Menüpunkt verwaltet. Es gibt verschiedene Benutzer-Ebenen. Diese steuern die Zugriffsmöglichkeiten zu dem System wie auch den Überblick auf die Tätigkeiten.

Textvorlagen/EMailanhang

Diese zwei Module sind für die Textblöcke und EMail-Anhänge zuständig. Beliebig viele Textblöcke können für den EMailverkehr verwaltet werden. Sie können bei der Anlage einer EMail ausgewählt und anschließend ergänzt oder überschrieben werden. Die EMail-Anhänge können mittels eines Medienpools verwaltet werden und individuell den Emails zugewiesen werden.

Berichte und Exportfunktionen

Verschiedene Auswertungen werden angeboten und in einer druckbaren Version ausgegeben. Kunden und Kontaktdaten können mittels Excel und Word exportiert werden.

Aufgabe:
Konzeption, Datenmanagement, HTML, PHP, mySQL, jQuery, Bootstrap, Ajax, JavaScript, Framework-Implementierung

Realisierung:
Braun Consul Group, HGM-Medien, A3W Multimedia

Kurzinfos:
Individual-Lösungen, Komplexe Datenbankabfragen, Bootstrap und jQuery Einbindung, Responsiv-Design

A3W Multimedia

A3W Mulimedia Logo

Kontakt

Dauner Straße 7
D-50937 Köln, Germany

Phone: 0221 - 677 66 87
Mobil: 01579 - 23 50 457
Email: info@a3w.de
wwww: http://www.a3w.de

Sie finden uns auch bei:

A3W bei FacebookA3W bei Google+A3W bei Twitter
Copyright 2017, by Thilo Alt